Ein Brony Musikfestival? Jawoll!

Vergangenes Wochenende war es soweit. Das erste Brony-Musikfestival öffnete seine Tore für knappe 140 musikbegeisterte Bronys. Dank der Everfree Encore, hat das Meetuptechnisch schon leicht angestaubte Niedersachsen nun auch wieder ein größeres Meetup beherbergen dürfen. Aber kann man es überhaupt Meetup nennen?

Natürlich nicht, die Everfree Encore war in der Tat das erste Brony-Musikfestival, welches tatsächlich stattfand. Die Idee schwirrte bereits einigen anderen im Kopf herum, der Pony Events Federation e.V. hatte letzten endlich alle Hürden passend überwinden können um den großen Plan endlich in die Realität umzusetzen.

Mit 3 Djs und 6 Live-Acts konnte die Everfree Encore Ihren Besuchern ein großzügiges Lineup bieten. Alle Künstler waren gut besucht und konnten mit Ihren Auftritten überzeugen. Neben bekannten Acts, wie beispielsweise den Wasteland Wailers oder Elias Frost konnten auch weniger bekannte Acts wie Rusty Thorsell positiv überraschen.

Eine stets festival-typische gute Stimmung auf dem Zeltplatz und ein gut gelauntes Organisations-Team machten das Wochenende für die meisten zu einem unvergesslichen besonderen Festival. Auch die Location und Ihre Betreiber gaben dem Festival Möglichkeiten, die anderswo wohl schwieriger zu bekommen sind. So wurde am Sonntag der Teich mit kleiner Steininsel auf dem Festivalgelände spontan zur „Eversea Encore“ gekapert und mit eigenem Musiker ausgestattet (siehe Foto).

Zu guter letzt noch eine gute Nachricht für alle: Die Everfree Encore wird 2019 wiederholt! Markiert euch den 13.-15. September 2019 also schon einmal vor, wenn das Brony-Festival wieder seine Tore für euch öffnet.